www.trcure.com
image image

Was ist Gesundheitstourismus?

TR CURE
17 November 20213 mins Read
Categories

Was ist Gesundheitstourismus?  Es handelt sich dabei um eine Form des Tourismus, bei der Patienten in andere Länder reisen, um sich dort medizinisch behandeln zu lassen oder Hilfe zu erhalten. Er umfasst alle tourismusbezogenen Dienstleistungen wie Verkehr, Unterkunft und Bewirtung. Der Gesundheitstourismus umfasst den Kur-, Rehabilitations- und Bädertourismus (Kurorte, die medizinische und gesundheitliche Komponenten miteinander verbinden).

Gründe für den Anstieg des Gesundheitstourismus

  • 64 % der Patienten, die zur Behandlung reisen, haben keine Krankenversicherung.
  • Ungefähr 83 % der ankommenden Patienten reisen mit einer Begleitperson.
  • 33 Prozent der Patienten bevorzugen das Ausland für plastische Operationen.
  • Etwa 90 Prozent der Patienten oder Begleitpersonen, die zur Behandlung kommen, sind auch an touristischen Aktivitäten beteiligt.
  • Ungefähr 80 % der Nachfrage nach medizinischen Reisen ist auf Kosteneinsparungen zurückzuführen.
  • Medizintouristen geben mindestens zwischen 6.083 € und 12.885 € pro medizinischer Reise aus
  • 48 % der Befragten sind daran interessiert, irgendwann in der Zukunft wieder am Medizintourismus teilzunehmen.
  • Die Kosten und die Qualität der medizinischen Behandlung waren die wichtigsten Faktoren für ihre Entscheidung, sich im Ausland behandeln zu lassen.
  • Von den 49 Befragten, die schon einmal für eine medizinische Behandlung ins Ausland gereist sind, nutzen 36 % einen Medizintourismusvermittler.

Ein Überblick über den Gesundheitstourismusmarkt

  • Das Gesamtvolumen des Medizintourismus in der EU belief sich 2014 auf etwa 56 Millionen Ankünfte im Inland und 5,1 Millionen Ankünfte im Ausland (diese Zahl bezieht sich auf Medizintourismus, dessen Hauptziele Wellness, Spa und medizinische Behandlungen sind).
  • Der Medizintourismus macht 4,3 Prozent aller EU-Ankünfte aus
  • Deutschland, Frankreich und Schweden sind die Hauptakteure der Medizintourismusbranche in der EU.
  • Der Gesundheitstourismus macht 66-75 Prozent des EU-Gesundheitstourismus aus
  • Der Gesundheitstourismus generiert 4,6 Prozent der gesamten Tourismuseinnahmen und 46,9 Milliarden Euro
  • Mehr als 75 Prozent der Einnahmen aus dem Gesundheitstourismus in der EU stammen aus fünf Ländern: Schweden, Frankreich, Polen, Italien und Deutschland
  • Marktberichte deuten auf Stabilisierung und Zunahme des Medizintourismus hin
  • Die meisten Kliniken für Gesundheitstourismus bedienen auch einheimische Patienten, und die Nachfrage im Medizintourismus schafft eine zusätzliche Einnahmequelle.
  • Der große Beitrag des Gesundheitstourismus für den Arbeitsmarkt und die Volkswirtschaft

Der Gesundheitstourismus wächst zweifelsohne exponentiell, und die Anbieter von Gesundheits- und Tourismusdienstleistungen nehmen sich ihren Teil vom Kuchen. Das gilt auch für Regierungen. In einigen sich rasch entwickelnden Ländern wie der Türkei fördert die nationale Politik das Wachstum des Medizintourismus.

In diesem Artikel haben wir uns mit dem Thema Gesundheitstourismus beschäftigt und hoffen, dass er nützlich war. Was ist Gesundheitstourismus? oder um unsere anderen Artikel über Gesundheitstourismus zu lesen, können Sie unsere anderen Artikel auf unserer Blog-Seite durchsuchen.

Gesundheitstourismus  Wenn Sie mit TR Cure Consultancy als Lösungspartner in diesem Bereich zusammenarbeiten, können Sie das angestrebte Wachstum für Ihr Unternehmen schnellstmöglich erreichen.

2 Comments

Kürşad

Merhabalar.
Sağlık turizmi ile ilgili çok detaylı ve açıklayıcı bir yazı olmuş, Türkiye de sağlık turizmi danışmanlığı her geçen gün artıyor. Bu konuda bizleri aydınlattığı nız için teşekkür ederim.

    TR CURE

    Merhaba;
    Değerli yorumunuz için teşekkür ederiz.

Sie können uns Ihren Kommentar zu diesem Thema mitteilen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sohbeti Başlat
Size Nasıl Yardımcı Olabiliriz?
Merhaba
Size Nasıl Yardmcı Olabiliriz?